Isa & Julian

Über uns

Was uns bewegt

Das Leben, dein Leben ist ein Wunder – und wir wollen dies mit dir feiern!

Als junge Menschen haben wir etwas ge­braucht, um dies zu erkennen. Das Leben umfasst viel mehr als Schule, Ausbildung, Studium, Partnerschaften, Arbeit und Kar­rie­re, Urlaube, Freizeit und Hobbies – näm­lich auch dich selbst und dein eigenes Er­le­ben, dein Wahrnehmen und Mitfühlen, dein unausschöpfliches Potenzial und dei­ne einzigartige Bestimmung.

Diese Facetten des Lebens waren uns in unseren jungen Jahren – wie vielen an­de­ren auch – damals nicht so bewusst. Wir hatten einfach zu viel um die Ohren, waren zu sehr mit unseren eigenen Stories, Er­war­tungen und Zukunftsplänen beschäf­tigt.

Doch das Leben findet stets einen Weg sich bemerkbar zu machen – so war es auch bei uns. Wir fragten uns irgendwann, ob wir weiterhin Statisten in unserem ei­ge­nen Drama namens Leben bleiben woll­ten („Und täglich grüßt das Murmeltier“). Oder was wir stattdessen unternehmen können, um unser eigenes Leben selbst-bewusster und selbst-bestimmter zu ge­stal­ten. Unabhängig voneinander – wir kann­ten uns noch nicht – begaben wir uns auf eine aufregende, spannende und be­frei­en­de Entdeckungsreise zu uns selbst.

»Wir helfen dir dabei, mehr Klarheit, Sinn und Ge­lassenheit in einer verrückten Welt zu gewinnen.«

»Life is what’s happening when you’re busy making other plans«

Vom Entwicklungs-Virus gepackt besuch­ten wir zahlreiche Ausbildungen, Seminare und Workshops. Wir lernten dabei ein bun­tes Spektrum aller möglichen Metho­den, Techniken, Tricks und Nebenwir­kun­gen der Selbst-Entwicklung kennen. Wir lern­ten unsere bisherigen Sicht- und Denkwei­sen zu hinterfragen, ungünstige Gewohn­heiten zu verändern und wirksame Ziele zu setzen – und diese auch zu realisieren. In etlichen intensiven Übungen, tiefgrei­fen­den Reflexionen und inspirierenden Ge­sprächen mit anderen lernten wir uns prak­tisch erstmals selbst näher kennen. Und wir entwickelten mit der Zeit auch ein gutes Gespür dafür, welche Interventionen besonders wirksam sind und was ihre Wirk­sam­keit ausmacht.

Die Essenz dessen, was wir in diesen mittlerweile mehr als 20 Jahren selbst gelernt, er­lebt und praktisch erprobt haben, geben wir von Herzen gerne weiter – an dich und an alle anderen Mitmenschen, die sich von den Fesseln ihrer eigenen unbewuss­ten Muster und einschränkenden Über­zeu­gungen befreien möchten. Die sich auf­machen zu ihrem ganz außerordentlichen Aben­teu­er, ihr Leben selbst-bewusster und selbst-bestimmter zu gestalten.

Dr. Julian Mack

Ich wuchs in einer Künstlerfamilie auf – hier wur­de ich Zeu­ge zahlloser Begeg­nun­gen mit Men­schen und ihrem per­sön­lichen Ausdruck vor der Kamera oder der Staf­fe­lei. Seit­dem fas­zi­nie­ren mich Menschen: Wie sie sich emotional aus­drücken – wie sie sich begegnen – wie sie den­ken, han­deln und fühlen.

Mit meinen Möglichkeiten möchte ich zu einer Welt beitra­gen, in der wir Menschen und auch andere Lebewesen sich will­kom­men fühlen, in welcher sie sich verbun­den fühlen und in der sie sicher und wohlbe­hal­ten leben können. Ein vollkom­men sinnlo­ses Unterfangen? Vielleicht – aber ich freue mich schon, wenn sich für dich und ei­ni­ge andere Menschen etwas ändern würde.

Julian

Qualifikationen

  • Lehrcoach und Lehrtrainer (DVNLP)
  • Integrale Organisations- und Struk­tur­aufstellungen (IOSA)
  • Diplomierter Systemischer Coach (CCC)
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Promotion in Informatik an der Universität Hamburg
DVNLP Lehrtrainer
DVNLP Lehrcoach

Bisheriges Engagement

  • 30+ Jahre Führungserfahrung als Unternehmensberater, Projektleiter, Change Manager und IT Manager
  • Seit 2012 selbstständiger Berater, Coach und Ausbilder
  • Mein Vorgehen orientiert sich am In­tegralen Ansatz von Ken Wilber und der Systemischen Arbeitsweise von Gunther Schmidt und anderen Men­toren der systemischen Schule

Persönliches

  • 1968 in Hamburg geboren und zu­sam­men mit zwei jüngeren Geschwis­tern in einer Künstler­familie aufge­wachsen
  • Nach dem Zivildienst absolvierte ich ein Studium der Informatik
  • Vater von zwei erwachsenen Töchtern
  • Ich lebe zusammen mit Isa und zwei Katzen auf dem wunderschönen Gut Basthorst

Isa-Bianka Mack

Ich wuchs als Nachzügler in einer Handwerkerfamilie auf. Durch meine Neugier auf Menschen und die Welt habe ich viele Weiterbildungen absolviert. Mein Jahresurlaub war oftmals voll mit Seminaren. Irgendwann hab ich gemerkt, dass mir vieles bekannt vorkommt und die Synthese und Lehre von Inhalten hat mich mehr interessiert.

Die Essenz unserer jetzigen Seminare hätte ich mir an vielen Stellen damals gewünscht, dass hätte mir so manchen teuren Seminarurlaub oder langweiligen Workshop erspart.

Isa

Qualifikationen

  • Lehrcoach und Lehrtrainerin (DVNLP)
  • Integrale Organisations- und Struktur­aufstellungen (IOSA)
  • Integraler Coach
  • Holacracy Practitioner
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Reiki-Meisterin und Lehrerin nach Dr. Usui
  • Rutengänger-Meisterin
DVNLP Lehrtrainer
DVNLP Lehrcoach

Bisheriges Engagement

  • 15+ Jahre Erfahrung als Projektleiterin und Führungskraft großer Teams im Customer Care Umfeld von Tele­kom­munikations- und Automotive-Kon­zer­nen
  • Seit 2012 selbstständig als Therapeutin und Coach in eigener Praxis
  • Trainerin für Persönlichkeits­ent­wick­lung

Persönliches

  • 1976 in Hannover geboren und mit zwei älteren Geschwistern in einer Handwer­ker­familie aufgewachsen
  • Realschule, Handelsschule und Ausbil­dung zur Kauffrau im Groß- und Außen­handel
  • Ich lebe zusammen mit Julian und zwei Katzen im Land der wunderschönsten Wolken

Die Triquetra

Die Triquetra ist ein uraltes Symbol der Menschheit. Der früheste Nachweis ist ein 5.000 Jahre altes indianisches Artefakt.

In der christlichen Ikonographie bedeutet die Triquetra die Dreifaltigkeit oder Drei­einigkeit Gottes, also die Einheit aus Gott Vater, Gott Sohn und dem Heiligen Geist. Sie symbolisiert die Ewigkeit.

Für uns steht die Triquetra für die drei we­sentlichen Prozesse der Evolution:

  • Differenzieren – Das Bestehende zu kontrastieren, eine neue Qualität da­von zu unterscheiden, etwas Neues als alternative Möglichkeit erkennen.
  • Transzendieren – Das Bestehende zu überschreiten, über das Bisherige hi­naus­zugehen, auf das Neue zustre­ben (Agenz).
  • Integrieren – Das bewährte Beste­hen­de in das Neue zu integrie­ren, das gute Alte mit dem Neuen zu vereinen (Kommunion).
mack.partners Triquetra

Das sagen unsere Teilnehmenden

Ein Schritt in eine neue Zukunft!

Die Ausbildung hat mein Selbstbewusstsein verbessert. Ich habe den Mut entwickelt Formate auszutesten, vor denen ich vorher Respekt oder Angst hatte. Diese Formate machen mir inzwischen Spaß. Besonders toll war die Gruppe mit den entsprechenden Übungen sowie die exzellente Betreuung der Trainer und Assistenzen.
Isa und Julian haben die Gabe ihr Wissen mit Freude und Motivation zu vermitteln, so dass ich immer voller Neugierde stecke, was noch in den folgenden Seminaren/Einheiten kommt. Sie schaffen es einem die Lust nach „Mehr“ zu vermitteln.

Silke Wismann

Ich mache weiter…

Ich kann Isa und Julian besten Gewissens weiterempfehlen, weil sie kompetent, emphatisch, motivieren und beherzt die Inhalte vermitteln. Sie ergänzen sich hervorragend gegenseitig und begegnen einem auf Augenhöhe. Super !!!

Beate v. E.

Tolle Wissensvermittlung mit einem hohen Grad an Empathie

Die beiden arbeiten sehr professionell und vereinen dabei tolle Art der Wissensvermittlung mit einem hohen Grad an Empathie, so dass sie jeden „abholen” und toll auf dem ganz individuellen Weg begleiten und unterstützen. Jedem Wochenende geben sie so ihre ganz eigene Note und machen es zu einem neuen Highlight an dem man teilhaben kann.

Eine Teilnehmerin

Bleibe Up-to-date

Hey du – melde dich gerne zu unserem kosten­losen Newsletter an, der dich gelegentlich über interessante Perspektiven, Artikel und Angebote informiert.

Selbstverständlich geben wir deine Daten nicht an Dritte weiter!