mack.partners Logo

Wiki

Permakultur

Permakultur

Permakultur ist ein Konzept und ein Designansatz, der darauf abzielt, nachhaltige menschliche Siedlungen zu schaffen, die im Einklang mit der Natur funktionieren und langfristig ökologische, soziale und wirtschaftliche Stabilität fördern. Das Wort „Permakultur“ leitet sich von „permanent agriculture“ oder „permanent culture“ ab und wurde in den 1970er Jahren von den Australiern Bill Mollison und David Holmgren geprägt. Die Permakultur beruht auf den Prinzipien der ökologischen Wechselwirkungen, der Nutzung lokaler Ressourcen und der Schaffung von vielfältigen, nachhaltigen Systemen.

Merkmale der Permakultur:

  1. Beobachtung und Anpassung: Die Permakultur basiert auf sorgfältiger Beobachtung natürlicher Systeme und der Anpassung von menschlichen Designlösungen an die ökologischen Bedingungen vor Ort.
  2. Nachhaltige Gestaltung: Permakultur-Designs sind darauf ausgerichtet, langfristige Nachhaltigkeit zu fördern, indem sie Ressourcen effizient nutzen, Abfall minimieren und die natürlichen Kreisläufe unterstützen.
  3. Vielfalt und Resilienz: Permakultur fördert die Schaffung vielfältiger und resilienter Ökosysteme und Gemeinschaften, die in der Lage sind, sich an sich ändernde Bedingungen anzupassen und widerstandsfähig gegen Störungen zu sein.
  4. Integration von Elementen: Permakultur-Designs integrieren verschiedene Elemente wie Pflanzen, Tiere, Gebäude, Wasser, Energie und Menschen in ganzheitliche Systeme, die miteinander in Wechselwirkung stehen und sich gegenseitig unterstützen.

Beispiele für Permakultur-Projekte:

  • Permakulturhof Vorm Baum (Nordrhein-Westfalen): Der Permakulturhof Vorm Baum liegt in Ostwestfalen-Lippe und ist ein Gemeinschaftsprojekt, das sich der nachhaltigen Landwirtschaft und Gemeinschaftsbildung widmet. Auf dem Hof werden Permakultur-Prinzipien angewendet, um Lebensmittel anzubauen, Tiere zu halten und ökologische Lebensräume zu schaffen.
  • Krameterhof (Bayern): Der Krameterhof in Bayern ist ein bekanntes Permakultur-Projekt, das von Sepp Holzer, einem Pionier der Permakultur, geleitet wird. Auf dem Hof werden innovative Permakultur-Techniken angewendet, um vielfältige Lebensmittel anzubauen, Wasser zu speichern und natürliche Ökosysteme zu regenerieren.
  • Permakultur Dorf Solschen (Niedersachsen): Das Permakultur Dorf Solschen ist ein Gemeinschaftsprojekt in Niedersachsen, das sich der nachhaltigen Entwicklung und Gemeinschaftsbildung verschrieben hat. Das Dorf verwendet Permakultur-Designprinzipien, um ökologische Landwirtschaft, regenerative Energiesysteme und gemeinschaftliche Lebensräume zu schaffen.
  • Lebensgarten Steyerberg (Niedersachsen): Der Lebensgarten Steyerberg ist eine ökologische Siedlung in Niedersachsen, die auf Permakultur-Prinzipien basiert. Die Gemeinschaft betreibt ökologische Landwirtschaft, Gemeinschaftsgärten, regenerative Energiesysteme und nachhaltige Lebensweise.
  • Permakultur Akademie Deutschland (Niedersachsen): Die Permakultur Akademie Deutschland ist eine Organisation, die Permakultur-Ausbildungen, Workshops und Veranstaltungen in Deutschland anbietet. Sie dient als Plattform für den Austausch von Wissen und Erfahrungen im Bereich der Permakultur und unterstützt die Verbreitung nachhaltiger Lebensweisen und Landwirtschaftspraktiken
  • Zaytuna Farm (Australien): Zaytuna Farm ist ein bekanntes Permakultur-Projekt in Australien, das von Geoff Lawton gegründet wurde. Die Farm dient als Demonstrations- und Ausbildungszentrum für Permakultur-Design und umfasst eine Vielzahl von Elementen wie Obstgärten, Gemüsegärten, Tierhaltung, Wasserspeicherungssysteme und alternative Energiequellen.
  • Spiral Ridge Permaculture (USA): Spiral Ridge Permaculture ist ein Permakultur-Hof in Tennessee, USA, der von Cliff Davis geleitet wird. Auf dem Hof werden verschiedene Permakultur-Prinzipien angewendet, darunter Agroforstwirtschaft, Wassererhaltungstechniken, Bienenhaltung und nachhaltiges Bauen.
  • Tamera Peace Research Center (Portugal): Das Tamera Peace Research Center in Portugal integriert Permakultur-Designprinzipien in seine Bemühungen um Frieden, Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit. Die Gemeinschaft betreibt regenerative Landwirtschaft, Wassermanagementprojekte und alternative Energiesysteme.
  • Crystal Waters EcoVillage (Australien): Crystal Waters EcoVillage ist eine ökologische Siedlung in Queensland, Australien, die auf Permakultur-Prinzipien basiert. Die Gemeinschaft umfasst ökologisch gestaltete Häuser, gemeinschaftliche Gärten, Wasserspeicherungssysteme und nachhaltige Infrastrukturen.

Diese Beispiele zeigen die Vielfalt von Permakultur-Projekten auf der ganzen Welt und ihre Bedeutung für die Schaffung nachhaltiger Lebensweisen und Gemeinschaften, die im Einklang mit der Natur existieren.

Hilfreich?

Bleibe Up-to-date

Hey du – werde Teil unserer Community und melde dich gerne zu unserem kosten­losen Newsletter an, der dich gelegentlich über interessante Perspektiven, Artikel und Angebote informiert.

Selbstverständlich geben wir deine Daten nicht an Dritte weiter!

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen