mack.partners Logo

Wiki

Netto Null (Net Zero)

Netto Null (Net Zero)

„Netto Null“ (englisch: Net Zero) ist ein Ziel, das darauf abzielt, die Emissionen von Treibhausgasen auf null zu reduzieren, indem die Menge der emittierten Gase ausgeglichen wird, typischerweise durch Entfernung oder Kompensation der gleichen Menge aus der Atmosphäre. Dieses Konzept spielt eine entscheidende Rolle im Kampf gegen die Klimakrise und wird von Regierungen, Unternehmen und Organisationen weltweit verfolgt, um die Erderwärmung auf ein für die Menschheit verträgliches Maß zu begrenzen.

Netto Null bedeutet, dass die Netto-Emissionen von Treibhausgasen auf null reduziert werden. Das heißt, die Menge an Treibhausgasen, die in die Atmosphäre freigesetzt wird, wird durch die Entfernung oder Kompensation der gleichen Menge an Treibhausgasen ausgeglichen, um ein Gleichgewicht zu erreichen.

Maßnahmen zur Erreichung von Netto Null:

  • Emissionsreduktion: Die primäre Strategie besteht darin, die Emissionen durch Maßnahmen wie die Nutzung erneuerbarer Energien, Energieeffizienz, Elektrifizierung, Veränderungen in der Landnutzung und die Förderung nachhaltigerer Lebensweisen zu reduzieren.
  • Entfernung von Treibhausgasen: Technologien wie Carbon Capture and Storage (CCS) oder die Förderung natürlicher Kohlenstoffsenken wie Wälder, Ozeane und Böden können verwendet werden, um bereits freigesetzte Treibhausgase aus der Atmosphäre zu entfernen.
  • Kompensation: Unternehmen können ihre verbleibenden Emissionen durch Investitionen in Projekte zur CO2-Reduzierung oder -Entfernung ausgleichen, wie z.B. Aufforstungsprojekte, erneuerbare Energieprojekte oder nachhaltige Landwirtschaftsinitiativen.

Beispiele für Netto-Null-Initiativen:

  • Städte und Kommunen: Mehrere Städte wie Kopenhagen, Stockholm und München haben ehrgeizige Ziele gesetzt, um bis zu einem bestimmten Jahr Netto Null bei ihren Emissionen zu erreichen, indem sie auf emissionsfreie Verkehrsmittel umsteigen, die Energieeffizienz erhöhen und erneuerbare Energien fördern.
  • Unternehmen: Viele Unternehmen haben sich verpflichtet, bis zu einem bestimmten Zeitpunkt Netto Null zu erreichen, indem sie ihre Produktionsprozesse umgestalten, auf nachhaltige Energiequellen umstellen und ihre Lieferketten nachhaltiger gestalten.
  • Länder und Regionen: Nationen wie Großbritannien, Schweden und Neuseeland haben Gesetze und Politiken eingeführt, um bis 2050 oder früher Netto Null zu erreichen, indem sie auf saubere Energie umsteigen, Wälder schützen und Programme zur CO2-Entfernung unterstützen.

Netto Null ist ein ehrgeiziges Ziel, das eine grundlegende Umgestaltung der Wirtschaft und Gesellschaft erfordert, um die globale Erwärmung einzudämmen und langfristig eine nachhaltige Zukunft zu sichern. Es steht im Mittelpunkt internationaler Bemühungen, den Klimawandel zu bekämpfen und die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

Hilfreich?

Bleibe Up-to-date

Hey du – werde Teil unserer Community und melde dich gerne zu unserem kosten­losen Newsletter an, der dich gelegentlich über interessante Perspektiven, Artikel und Angebote informiert.

Selbstverständlich geben wir deine Daten nicht an Dritte weiter!

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen