mack.partners Logo

Wiki

Mikrokredit

Mikrokredit

Ein Mikrokredit ist ein Darlehen in kleiner Höhe, das an Kleinunternehmer, Kleinstunternehmen oder soziale Institutionen vergeben wird, die keinen Zugang zu herkömmlichen Bankkrediten haben. Mikrokredite werden typischerweise an Menschen in Entwicklungsländern vergeben, insbesondere an Frauen und benachteiligte Gemeinschaften, um ihnen dabei zu helfen, ihre eigenen Geschäfte zu gründen oder auszubauen und so ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern.

Merkmale von Mikrokrediten:

  1. Kleine Kreditbeträge: Mikrokredite sind in der Regel in relativ kleinen Beträgen verfügbar, die den finanziellen Möglichkeiten der Kreditnehmer entsprechen. Diese Beträge können von wenigen Dollar bis zu einigen Tausend Dollar reichen, je nach Bedarf und Zielsetzung des Darlehens.
  2. Einfache Kreditvergabe: Mikrokredite werden oft ohne umfangreiche Sicherheiten oder Kreditprüfungen vergeben. Stattdessen basiert die Kreditvergabe häufig auf sozialen Kriterien wie dem Vertrauen in die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers und seiner Fähigkeit, das Darlehen zurückzuzahlen.
  3. Rückzahlungsmodalitäten: Mikrokredite haben oft flexible Rückzahlungsmodalitäten, die an die Einkommensströme der Kreditnehmer angepasst sind. Dies kann bedeuten, dass die Rückzahlung in kleinen Raten oder in regelmäßigen Abständen erfolgt, um den finanziellen Druck zu minimieren.
  4. Soziale Auswirkungen: Mikrokredite haben das Potenzial, soziale und wirtschaftliche Veränderungen in benachteiligten Gemeinschaften zu bewirken, indem sie Menschen dabei unterstützen, ein eigenes Einkommen zu generieren, Arbeitsplätze zu schaffen und ihre Lebensgrundlagen zu verbessern.

Bekannte Mikrokredit-Organisationen:

  • Grameen Bank (Bangladesch): Die Grameen Bank wurde von Muhammad Yunus gegründet und ist eine der bekanntesten Mikrokreditorganisationen der Welt. Sie vergibt Kleinkredite an arme Menschen in Bangladesch, insbesondere an Frauen, um ihnen dabei zu helfen, ihre eigenen kleinen Unternehmen zu gründen oder auszubauen.
  • Kiva (global): Kiva ist eine Online-Plattform, die es Einzelpersonen ermöglicht, Mikrokredite an Unternehmer in Entwicklungsländern zu vergeben. Durch Kiva können Menschen auf der ganzen Welt kleine Beträge leihen, um Unternehmer in Ländern wie Kenia, Peru, Tansania und anderen zu unterstützen.
  • BRAC (Bangladesch): BRAC ist eine internationale Entwicklungsorganisation mit Sitz in Bangladesch, die eine Vielzahl von Programmen anbietet, darunter Mikrokredite für arme Gemeinschaften. BRAC vergibt Darlehen an Kleinunternehmer, Landwirte und Frauen, um ihnen dabei zu helfen, wirtschaftlich unabhängig zu werden und aus der Armut zu entkommen.
  • Opportunity International (global): Opportunity International ist eine globale Mikrofinanzorganisation, die Mikrokredite, Sparprodukte und andere Finanzdienstleistungen für Menschen in Entwicklungsländern anbietet. Sie arbeitet in Ländern wie Ghana, Malawi, Uganda und Indien, um armen Gemeinschaften Zugang zu Finanzdienstleistungen zu ermöglichen und wirtschaftliche Chancen zu schaffen.

Diese Organisationen sind nur einige Beispiele für die Vielzahl von Mikrokreditanbietern, die weltweit tätig sind und dazu beitragen, die wirtschaftliche Entwicklung und Armutsbekämpfung in benachteiligten Gemeinschaften zu fördern.

Hilfreich?

Bleibe Up-to-date

Hey du – werde Teil unserer Community und melde dich gerne zu unserem kosten­losen Newsletter an, der dich gelegentlich über interessante Perspektiven, Artikel und Angebote informiert.

Selbstverständlich geben wir deine Daten nicht an Dritte weiter!

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen