mack.partners Logo

Wiki

Geoengineering

Geoengineering

Geoengineering bezieht sich auf absichtliche, großangelegte technologische Interventionen in das Erdsystem, um den Klimawandel abzuschwächen oder andere Umweltprobleme zu lösen. Diese Techniken werden vorgeschlagen, um entweder die Menge an Sonnenlicht, die die Erde erreicht (sogenanntes Solar Radiation Management, SRM), zu reduzieren oder um die CO2-Konzentrationen in der Atmosphäre zu verringern (sogenannte Carbon Dioxide Removal, CDR).

Hier sind einige konkrete Beispiele für Geoengineering-Techniken:

  1. Solar Radiation Management (SRM):
    • Stratosphärische Aerosol-Injektion: Dieser Ansatz beinhaltet das Einbringen von Aerosolpartikeln in die Stratosphäre, um Sonnenlicht zu reflektieren und so die globale Erwärmung zu verringern.
    • Marine Cloud Brightening: Hierbei werden salzhaltige Partikel in maritime Wolken eingeführt, um ihre Helligkeit zu erhöhen und dadurch mehr Sonnenlicht zu reflektieren.
  2. Carbon Dioxide Removal (CDR):
    • Bioenergie mit CO2-Abscheidung und -Speicherung (BECCS): Diese Technologie kombiniert die Verbrennung von Biomasse zur Energiegewinnung mit der Abscheidung und Speicherung des dabei freigesetzten CO2, um die Netto-CO2-Emissionen zu senken.
    • Direct Air Capture (DAC): DAC-Technologien erfassen CO2 direkt aus der Luft und speichern es entweder geologisch oder verwenden es zur Herstellung von synthetischen Kraftstoffen oder anderen Produkten.

Geoengineering-Techniken sind hoch umstritten, da sie potenziell weitreichende und unvorhersehbare Auswirkungen auf globale und regionale Ökosysteme haben könnten. Kritiker argumentieren, dass Geoengineering die Aufmerksamkeit von der Reduktion der Treibhausgasemissionen ablenken könnte, die als primäre Maßnahme zur Bekämpfung des Klimawandels angesehen wird. Befürworter hingegen betonen, dass Geoengineering eine mögliche letzte Verteidigungslinie gegen extreme Klimaveränderungen sein könnte, wenn andere Maßnahmen nicht ausreichend schnell wirksam werden können.

Die Forschung und Diskussion über Geoengineering ist ein aktives Gebiet in der Klimawissenschaft und Politik, wobei die potenziellen Risiken und Chancen sorgfältig abgewogen werden müssen, bevor solche Technologien eventuell in größerem Maßstab eingesetzt werden könnten.

Hilfreich?

Bleibe Up-to-date

Hey du – werde Teil unserer Community und melde dich gerne zu unserem kosten­losen Newsletter an, der dich gelegentlich über interessante Perspektiven, Artikel und Angebote informiert.

Selbstverständlich geben wir deine Daten nicht an Dritte weiter!

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen