mack.partners Logo

Wiki

Basisjahr

Basisjahr

Ein Basisjahr im Kontext des anthropogenen Klimawandels und der Nachhaltigkeit bezieht sich auf ein Referenzjahr, das als Ausgangspunkt dient, um Treibhausgasemissionen oder andere Umweltauswirkungen zu messen und zu vergleichen. Es ist ein wichtiger Zeitpunkt, von dem aus Fortschritte bei der Reduktion von Emissionen oder anderen umweltschädlichen Einflüssen bewertet werden können. Hier sind die wichtigsten und bekanntesten Basisjahre im Bereich des Klimaschutzes:

  • 1990: Dieses Jahr wird häufig als Basisjahr verwendet, insbesondere im Rahmen des Kyoto-Protokolls und anderer internationaler Klimaabkommen. Viele Länder haben sich verpflichtet, 1990 als Basislinie für ihre Emissionsreduktionsziele zu verwenden.
  • 2005: Für einige Länder, insbesondere die Vereinigten Staaten, wurde 2005 als Basisjahr für ihre Klimaschutzmaßnahmen und Berichterstattung über Treibhausgasemissionen festgelegt.
  • 2010: Einige Länder und Organisationen haben 2010 als Basisjahr für ihre eigenen Klimaschutzmaßnahmen und Emissionsreduktionsziele festgelegt.

Diese Basisjahre dienen als Referenzpunkte, um den Fortschritt bei der Reduktion von Treibhausgasemissionen im Vergleich zu früheren Jahren zu messen. Sie helfen dabei, die Wirksamkeit von Klimaschutzmaßnahmen zu bewerten und sicherzustellen, dass die globalen Ziele zur Begrenzung der Erderwärmung und zur Anpassung an den Klimawandel erreicht werden können.

Hilfreich?

Bleibe Up-to-date

Hey du – werde Teil unserer Community und melde dich gerne zu unserem kosten­losen Newsletter an, der dich gelegentlich über interessante Perspektiven, Artikel und Angebote informiert.

Selbstverständlich geben wir deine Daten nicht an Dritte weiter!

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen