Unternehmen als lebendiger Organismus

Verhält sich Ihr Unternehmen wie ein lebendiger Organismus?

Ist Ihr Unternehmen ein Lebewesen?

Vielleicht betrachten und verstehen Sie Ihr Unternehmen auch als lebendes System in einer komplexen, dynamischen Umwelt. Diese Sichtweise stellt die Beziehung zwischen Organisation – dem Organismus – und ihrem Umfeld in den Vordergrund.

Ein solches Verständnis von Organisationen spiegelt Grundideen der allgemeinen Systemtheorie wider, die Organismen als offene Systeme, als fortlaufende Prozesse des Organisierens, betrachtet. Auf diese Weise verstehen wir besser, dass die Handlungsmöglichkeiten eines Organismus in direktem Zusammenhang damit stehen, dass er in der Lage ist, seine Umwelt geeignet wahrzunehmen und für sein eigenes Überleben zu nutzen – ohne dabei selbst seine Lebensgrundlagen zu zerstören.

  • Für das Überleben des Organismus ist wesentlich, die Wahr-Nehmung der Umwelt an seiner System-Umwelt-Grenze wirksam zu organisieren.
  • Selbstregulation und die Fähigkeit, einen stabilen Zustand aufrechtzuerhalten sind zentrale Fähigkeiten eines Organismus, die seine organisatorische Einheit aufrechterhalten und seine Entwicklungsfähigkeit sichern.
  • Organismen streben danach, sich selbst zu erhalten, indem sie Energie, Ressourcen und Informationen aus der Umwelt hinzufügen, um der mit ihren Lebensprozessen einhergehenden Entropie Einhalt zu gebieten.
  • Organismen sind fähig, sich in Wechselwirkung mit den sich laufend verändernden Umweltbedingungen weiterzuentwickeln mit dem Ziel, in einer veränderlichen Umwelt zu überleben.

Organismen organisieren ein oftmals sehr komplexes Zusammenspiel miteinander in Beziehung stehender Subsysteme. Sie bilden selbst differenzierte Strukturen und Funktionen aus, die dem Erhalt ihrer Gesamtorganisation dienen und entsprechend integriert sind. Zentral dabei ist die Kapazität des Organismus, Informationen zu verarbeiten: Je besser seine Wirk-, Handlungs- und Kommunikationsmöglichkeiten entwickelt sind, desto besser kann der Organismus auf Veränderungen seiner Umwelt durch Steuerung reagieren.

Viele Unternehmen sehen und verstehen sich selbst als offenes, lebendes System – als Organismus. Folgende Aspekte kennzeichnen solche Organisationen:

  • Es gilt das Primat des Handelns
  • Gelebte Nähe zum Kunden
  • Freiraum für Unternehmertum
  • Produktivität durch Menschen
  • Sichtbar gelebtes Wertesystem
  • Stärken werden ausgebaut
  • Einfacher, flexibler Aufbau
  • Straff-lockere Führung

Finden Sie einige Aspekte Ihrer Organisation hier gut beschrieben? Es gibt viele alternative Möglichkeiten, Organisationen zu verstehen!

logo

Wir eröffnen Menschen und Organisationen neue Wege zu mehr Bewusstsein und einer gesunden Entwicklung.

Selbstverständlich geben wir Ihre / Deine Daten nicht an Dritte weiter!

Search