Agile Teams und Projektarbeit

in hoch dynamischen Umfeldern erfolgreich führen

»Man kann Menschen ohne Fürsorge und Zuneigung nicht dazu bringen, anders als bisher zu handeln. Um sie zu einer Verhaltensänderung zu bewegen, muss man verstehen, woher sie kommen und warum sie sind, wie sie sind.«

– Tom DeMarco

Survival-Training Unternehmen

Du willst Dein mit großem Engagement begonnenes Projekt erfolgreich zum Ziel führen. Dass dies nicht leicht sein würde, wusstest Du von Anfang an: knapper Zeitrahmen, enge Budget-Grenzen, zu viel Arbeit für zu wenige feste Projektmitarbeiter, alles auf Kante genäht.

Schnell beschleicht Dich das Gefühl, dass sich das ganze Unternehmen gegen Dich und Dein Projektteam verschworen haben könnte: Fachbereiche ändern ständig den Projektauftrag und bringen immer neue Anforderungen ein. Erste Arbeiten verzögern sich. Neue Erkenntnisse müssen berücksichtigt werden. Wichtige Entscheidungen werden vertagt, da die Mitglieder des Lenkungsgremiums keinen gemeinsamen Termin finden. Wichtige Mitarbeiter sind hoffnungslos überlastet, fallen krankheits- oder urlaubsbedingt für Wochen aus.

Eigentlich läuft alles – wie immer.

Vielleicht erlebst Du in Deinem Unternehmen ebenfalls seit Jahren eine krasse Beschleunigung der Projektarbeit. Möglicherweise werden auch von Deinem Projektteam immer mehr „Wunder“ erwartet, etwa eine sensationell kurze Time-to-market, ein möglichst flexibles Vorgehen und eine möglichst späte oder gar kontinuierliche Berücksichtigung neuer Anforderungen im Projektergebnis. Du fragst Dich unter anderem:

  • Wie schaffe und erhalte ich die notwendigen Zeiträume und Gelegenheiten für eine gelingende Teamarbeit in meinem Unternehmen? Die es den Teammitgliedern ermöglichen, sinnvoll zum Teamergebnis beizutragen, wertschätzend zusammenzuarbeiten und gemeinsam ein positives Wir-Gefühl zu entwickeln?
  • Wie stelle ich ein gutes Team zusammen, welches sich mit Commitment, Kreativität und Lust die Herausforderungen unseres Unternehmens gemeinsam angeht und das sich als Gemeinschaft in einer sinnstiftenden und gesunden Weise weiterentwickeln möchte?
  • Wie kann ich die Kräfte meines Teams so entfesseln und ausrichten, dass mein Team seine Ziele wirksam und effizient – und mit Erfolg und positivem Erleben – erreichen kann?
  • Wie kann mein Team mit den sich laufend verändernden Rahmenbedingungen und Anforderungen unserer Kunden gesund und souverän umgehen, ohne unter Druck zu geraten oder gar daran zu scheitern?
  • Wie richte ich mein Team an unseren Kunden aus? In welcher Weise binde ich unseren Kunden in die Projektarbeit aktiv und mitverantwortlich ein?

Die permanent ansteigenden Erwartungen der Auftraggeber und Kunden Deiner Projekte stehen in zunehmendem Maße im krassen Widerspruch zu den industriell-geprägten Projekt-Standards, bürokratischen Vorgaben und organisatorischen Arbeitsbedingungen Deines Unternehmens.

Das ist Deine Chance, ab sofort etwas anders zu machen.

Agile Teams und Projektarbeit

Mit Hilfe einer agilen Vorgehensweise kannst Du zu einer gelingenden Team- und Projektarbeit in Deinem Unternehmen sinnvoll beitragen. „Agil“ bedeutet „geistig und körperlich gewandt“ und agile Teams und Projektarbeit zeichnen sich unter anderem durch folgende Aspekte aus:

  • Ein schnelles Vorgehen Deines agilen Teams mit dem Ziel, möglichst rasch konkrete, sichtbare Arbeitsergebnisse und funktionale Prototypen zu erstellen, die mit dem Auftraggeber erörtert werden können.
  • Ein rasches Reagieren auf aktuelle Veränderungen und neue Anforderungen Deines Kunden. Und damit ein flexibles Anpassen der anzustrebenden Ergebnisse Deines agilen Teams.
  • Ein gemeinsames Ziel oder Anliegen Deines Teams, zu dem das Team und jeder Einzelne sinnvoll beitragen kann und möchte.
  • Ein starkes Ausrichten am Kunden mit dem Anspruch des Teams, den Kunden wirklich verstehen zu wollen und ihm das zu liefern was tatsächlich gebraucht wird und für ihn nützlich ist. Daher wird der Kunde aktiv und kontinuierlich in die Projektarbeit eingebunden.
  • Die Überzeugung Deines Teams, es gemeinsam schaffen zu können, weil das Team sich selbst organisiert, souverän und selbst-bewusst über konkretes Vorgehen und Ressourcen entscheiden kann. Dabei führen die unterschiedlichen Blickwinkel seiner Mitglieder zu neuen Einsichten, mehr Kreativität und somit zu besseren Lösungen.
  • Ein hohes Maß an Vertrauen und Zusammenhalt Deines agilen Teams, in dem transparent kommuniziert und wertschätzend miteinander umgegangen wird, der Fortschritt des Teams für jeden Einzelnen spür- und erlebbar ist, Feedback konsequent zum gemeinsamen Wachstum beiträgt und ein positives Wir-Gefühl entstehen kann.
  • Ein konsequentes Beachten von Einfachheit im Vorgehen und bei der Gestaltung der Ergebnisse. Damit verbunden ein Verzicht auf überspezifizierte, aufwändige Konzepte und Dokumentationen.
  • Eine Führung Deines agilen Teams, die dem Team lediglich die Richtung des anzustrebenden Ziels vorgibt, ihm einen Raum schafft, sich und sein Vorgehen souverän selbst zu organisieren, und das Team dort unterstützt, wo es Unterstützungsbedarf einfordert.

Dir und Deinen Teams liegen diese Aspekte ebenfalls am Herzen? Dann freuen wir uns sehr, mit Dir darüber ins Gespräch zu kommen. Seit vielen Jahren begleiten wir Hochleistungsteams von Kopf-Arbeitern bei der Durchführung von IT- und Organisations-Projekten in hoch dynamischen Umfeldern.

Wir machen Deine agilen Teams und Deine Projektarbeit effektiver und begleiten die Einführung, Umsetzung und kontinuierlichen Verbesserung agiler Arbeitsweisen in Deinem Unternehmen.

Wir helfen Deinen Teams dabei, die für ein dynamisches Umfeld und flexibles Vorgehen notwendigen Lernprozesse zu etablieren und aufrechtzuerhalten, schnell arbeitsfähig zu werden und dabei stets die „Betriebs-Temperatur“ des Projektteams im Blick zu behalten. Dies kann in Form eines Integralen Coachings geschehen oder indem Du unsere Integralen Seminare oder Ausbildungen besuchst. Wir freuen uns auf Dich!
.

Auf den Punkt gebracht

Dein Nutzen
  • Einführen und Begleiten von agilen Vorgehensweisen in Deinem Unternehmen.
  • Entwickeln einer gemeinschaftlichen Team- und Projektkultur.
  • Beachten des spezifischen Eigentempos und Teamzustands.
  • Integrales Coaching und Sparring Deiner Teamleiter und Projektleiter, Product Owner und Scrum Master.
  • Systematisches Strukturieren von unklaren und komplexen Themenfeldern und Situationen.
  • Übersetzen und Vermitteln zwischen den beteiligten Fachbereichen / Auftraggebern und dem Team bzw. Projekt.
  • Organisieren und Moderieren von themenzentrierten Workshops.
  • Koordinieren zwischen Projekten und von Multi-Projekt-Portfolios.
  • Durchführen von Supervisionen, Lessons-learned-Workshops und Reviews.
  • Übernehmen von konzeptionellen Aufgaben (z.B. User Stories, Use Cases, Fach- oder IT-Konzepte).
  • Übernehmen der Projektsicherung, von Projektmanagement- und administrativen Aufgaben (Lenkungsausschüsse, Planung, Controlling, Jour fixe, Reporting etc.).
Dauer
Ort
Investition
Wie es weiter geht…

Vorteile einer agilen Arbeitsweise

  • Agile Teams organisieren sich und ihre Arbeit selbst. Das Team und jeder Einzelne übernehmen mehr Eigenverantwortung und Initiative. Dies stärkt den Teamzusammenhalt und fördert eine positive Arbeitsatmosphäre und gegenseitige Wertschätzung.
  • Der Steuerungsaufwand Deines Managements für agile Teams reduziert sich erheblich.
  • Das Zusammenspiel mit Deinen Kunden intensiviert sich und das Kundenverständnis Deiner agilen Teams vertieft sich.
  • Der konkrete Arbeitsfortschritt und die bereits erzielten Ergebnisse von agilen Teams werden rasch und auch für Außenstehende konkret spür- und erlebbar. Dies wirkt sich sehr positiv auf das Comittment und die Motivation der agilen Teams aus.
logo

Wir eröffnen Menschen und Organisationen neue Wege zu mehr Bewusstsein und einer gesunden Entwicklung.

Search

Um Dir eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website stimmst Du unseren Datenschutzrichtlinien zu.
Datenschutzerklärung OK